Wohnhaus G, Heilsbronn

Das Wohnhaus befindet sich in einem Neubaugebiet in Heilsbronn. Das von Süden erschlossene Grundstück fällt nach Norden hin ab.

Mit dem steilen Dach und dem Verzicht auf einen Dachüberstand werden Merkmale des Bauens im ländlichen Mittelfranken aufgegriffen und in zeitgemäße Architektur umgesetzt.

 

Man betritt das Haus von Osten. Im Erdgeschoss befinden sich die Wohnräume, ein Gästebad und der Kellerersatzraum, in dem die Haustechnik untergebracht ist. Der großzügige Wohnbereich orientiert sich nach Süden und Westen. Eine einläufige Treppe und die Galerie über dem Essplatz verbinden Erd- und 1. Dachgeschoss.

Im 1. Dachgeschoss befinden sich die Zimmer der Kinder mit vorgelagertem Spielflur, das Elternschlafzimmer und das Bad. Weitere Raumreserven befinden sich im 2.Dachgeschoss.

 

Die Putzfassade wird durch mit Lärchenholz verkleidete Flächen zwischen den Fenstern aufgelockert, die Fenster werden so optisch zu Bändern verbunden.

 

© Volker Schmidt Architekten 2015